Klingender Gemeindeaufbau

Ende 2016 hat sich die Kirchenvorsteherschaft mutig hinter das Konzept «Klingender Gemeindeaufbau» gestellt und in dieser Zeit ist einiges Neues entstanden, aber auch an allem Bisherigen konnte erfolgreich festgehalten werden.

Seit einiger Zeit wird die ganze Vielfalt an musikalischen Angeboten in einer » Übersichtsbroschüre zusammengefasst und publiziert. Wir sind selber immer wieder hocherfreut und auch etwas stolz, wie viel da zusammenkommt und welche Bandbreite geboten werden kann. Die aktuelle Trimesterbroschüre finden Sie in jeder unserer Kirchen und Kirchgemeindehäusern aufliegend. Die Termine dazu sind in der elektronischen Agenda dieser Website erfasst.

Es ist uns wichtig, möglichst für jede und jeden ein passendes musikalisches Angebot bieten zu können. Derzeit haben wir folgende regelmässigen Angebote für Sie:

Singen im Chor:
  • ensemble calmando – unser gemütlicher Chor – » Vokalmusiktablat
  • coro veloce – unser ehrgeiziger Kirchenchor – » Vokalmusiktablat
  • vokalensemble con passione – unsere Semiprofessionellen – » Vokalmusiktablat
  • Singkreis Halden – Kirchenchor der Kirche Halden – » Singkreis Halden
  • Projektchor Heiligkreuz – projektweises Singen zwei Mal jährlich – Informationen bei Annelise Bolt
  • Relichor Rotmonten

Instrumentales Musizieren:
  • archi lusingandi (sinfonici) – unser Projektorchester – » Vokalmusiktablat
  • Aufwind Band – Informationen bei Michael Stübi
  • Young Believers – Informationen bei Manuel Hengartner

Konzertreihen:
  • Flügelfestival Rotmonten
  • Gedanken und Musik
  • Soirées im Heiligkreuz

Jährlich stattfindende Zusatzangebote:
  • Gemeinde Sing- & Wanderwoche
  • Offenes Singen
  • Offenes Gemeinde-Singwochenende

Probieren doch auch Sie das aktive Mitmachen aus! Wie gesagt – wir denken, dass wir für jeden das passende Angebot finden. Selbstverständlich freuen wir uns über jede Zuhörerin und jeden Zuhörer und wir ermutigen Sie auch gerne, die Kraft der Musik aktiv und regelmässig zu erleben. Folgende Aussagen dürfen als erwiesen angeschaut werden und jede Sängerin und jeder Instrumentalist wird Ihnen dies bestätigen können:
  • Musik kann die grosse Sehnsucht nach Harmonie und engagiertem gemeinsamem Gottesdienstfeiern stillen.
  • Musik kann Lebendigkeit und Begeisterung in die Kirchgemeinde tragen.
  • Musik ist ein geeignetes Mittel zur Beteiligung Aller im Gottesdienst.
  • Musik ist eine Ausdrucksmöglichkeit der eigenen Werte (wenn wir singen, verkündigen wir auch).
  • Musik öffnet den Zugang zu tieferen Dimensionen.
  • Musik trägt bei zur Stärkung, Erhaltung und Erneuerung der christlichen Gemeinschaft.
  • Musik ermöglicht eine Auseinandersetzung mit zentralen Texten und Inhalten des christlichen Glaubens.
  • Durch die Musik entsteht eine Vertrautheit mit Kunstwerken der eigenen Kultur und fremder (z. B. früherer) Kulturen.
  • Nicht zuletzt eröffnet die Körperlichkeit des Singens eine Form der «Selbsterfahrung» mit einer psycho-hygienischen Wirkung, die bis in tiefste menschliche Schichten dringen kann.

Die nachfolgend zitierten Worte sind für uns nur «Sprüche», sondern werden tagtäglich in unserer Kirchgemeinde auf vielfältigste Art und Weise gelebt.
Offenes Singen mit Jugendchor<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>tablat.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>58</div><div class='bid' style='display:none;'>552</div><div class='usr' style='display:none;'>53</div>
Offenes Singen mit Jugendchor<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>tablat.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>58</div><div class='bid' style='display:none;'>551</div><div class='usr' style='display:none;'>53</div>
Offenes Singen mit Jugendchor<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>tablat.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>58</div><div class='bid' style='display:none;'>550</div><div class='usr' style='display:none;'>53</div>
«Wer singt, betet doppelt»
Augustinus

«Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel,
sie macht die Leute fröhlich und man vergißt über sie alle Laster»
Martin Luther

«Denn, Herr, du lässest mich fröhlich singen von deinen Werken,
und ich rühme die Taten deiner Hände»
Bibel

«Eine der einfachsten und direktesten Weisen des Betens und Meditierens ist das Singen. Besonders das Singen in der Gemeinschaft ist ausserordentlich kraftvoll. Bringe Menschen zusammen in einen Raum und bringe sie zum Singen und augenblicklich werden alle Mauern einstürzen, die Credos, Geschlechts-, Alters- und Rassenunterschiede, alles. Alle sind am selben Punkt, wenn sie ihre Stimme gemeinsam erheben.»
Bobby Mc Ferrin

«Zaure isch zaage, wo Gott hockt» (Zauren ist zeigen, wo Gott hockt)
Spruch aus dem Appenzell