BIBELbunt

Geschlagen und gesegnet: eine handfeste Auseinandersetzung mit Gott (Gen 32)
Jakob hat Angst vor seinem Bruder Esau. Mit einer List hatte er ihn vor Jahren betrogen und
ist dann vor ihm in ein fremdes Land geflohen. Nun will er zurückkehren. Jakob trifft allerlei
Vorkehrungen, um ihn günstig zu stimmen. Aber eines bleibt noch: Die Auseinandersetzung mit
Gott über seine Tat. Dabei kommt es zu einem handfesten Ringkampf beim Übergang über den Fluss Jabbok. Eine Geschichte über Reue, Ringen und Vergebung.
Kontakt: Petra Mühlhäuser